Spam in Wordpress reduzieren durch blockieren von IP-Adressen mit iptables

Wenn man einen Blog bzw. eine Webseite mit Kommentarsektion betreibt, ist Spam in den Kommentaren ein leidiges Thema. Zwar gibt es für WordPress Tools, die den Spam schon ziemlich gut aussortieren und in einen Spam-Ordner packen, aber man muss sich trotzdem dann auch diese Einträge durchsehen, denn man möchte ja nicht versehentlich einen ernst gemeinten Beitrag löschen, der zu Unrecht im Spam-Ordner gelandet ist.
Das kostet Zeit und nervt einfach!

Zum Glück muss man da ja nicht tatenlos zusehen - zumindest, wenn man einen Root-Access zu seinem Linux-Server hat.

NGinx - URL-Weiterleitung von einem Unterverzeichnis zu einer neuen Domain

Wie eine Url-Weiterleitung mit dem Apache-Server funktioniert, habe ich in diesem Artikel beschrieben.
Allerdings bin ich jetzt auf NGinX umgestiegen, einer kleinen, schlanken und sehr performante Alternative zu dem Flagschiff Apache - passt also deutlich besser zu einem Raspberry, Beaglebone oder Cubie-Board. Aber beim NGinX gibt es keine .htaccess-Dateien. Weiterleitungen werden dort - wie alles Andere auch - in der Server-Konfiguration festgelegt.

Category: 

Einfacher Karten-Server mit MapServer, Shape-Files und OpenLayers

Kartendienste wie Open Street Map oder Google Map sind eine wirklich feine und praktische Sache. Schnell mal ein paar Koordinaten eintragen und anzeigen lassen, eine Route ausgeben und so weiter.

Was macht man aber, wenn man keinen Empfang hat, wie zum Beispiel auf hoher See oder irgendwo mitten in der Wildnis? Entweder greift man tief in die Tasche und besorgt sich eine Sattelitenverbindung oder man baut sich mit wenigen Handgriffen seinen eigenen, kleinen Kartenserver.

Baikal mit Nginx und https

Falls man seine Termine oder Kontaktdaten zur Synchronisation nicht an Dritte weitergeben möchte, ist es mit sehr einfachen Mitteln möglich, sie über den eigenen Server zu hause zu synchronisieren. Das Flagschiff in dieser Richtung ist im Prinzip Owncloud, welches ebenfalls zu synchronisation CalDAV und CardDAV zur Verfügung stellt. Allerdings hatte ich bei der Synchronisation immer wieder Probleme, und so wollte ich Baikal eine Chance geben.

Owncloud-Alternative mit Seafile und Baikal

Jetzt, wo ich endlich meinen kleinen Server hatte, wollte ich endlich mal meinen ganzen Kram von den verschiedensten, elektronischen Geräten synchronisieren: also die Arbeitsdateien auf diversen Rechnern synchron halten, und auch die Kalenderdaten und Adressen sollten endlich auf allen Geräten synchron sein.

Nach kurzer Suche bin ich natürlich erstmal bei OwnCloud gelandet. Eine wirklich Rundum-Sorglos-Lösung und auch wirklich einfach zu installieren.
OwnCloud bietet:

Pages