Banana Pi – Installation und erste Schritte

Als erstes muss der Banana Pi natürlich sein Betriebssystem bekommen. Da der Banana Pi als Server dienen soll, habe ich mich da für für die Distribution Bananian entschieden. Eine absolute Lightweight-Distribution auf der Basis von Debian Wheezy, die auf geringen Ressourcenverbrauch, Sicherheit und Geschwindigkeit ausgelegt ist. Keine Graphische Oberfläche, kein Schnickschnack, nur das pure Betriebssystem. … weiterlesen

Beaglebone black eine statische IP zuweisen

Wenn Ihr Raspberry oder BEAGLEBONE mit Ihrem Netzwerk verbunden ist und einige Jobs für Sie erledigt, ist es wichtig, dass er immer mit der gleichen IP-Adresse erreichbar ist. In den meisten Fällen wird der Netzwerk-Router, der gleichzeitig der DHCP-Server ist, versuchen, jedem Computer in einem Netzwerk immer die gleiche dynamische IP-Adresse zu geben, aber das … weiterlesen